© 2019 by iSoKlick Holding GmbH

textile Integraldämmung

kavarflex - der passgenaue, textile Hitzeschutzanzug

 

Wie der Begriff „Hitzeschutzanzug“ bereits ausdrückt, handelt es sich um eine Art Isoliermantel, der an den Stossenden überlappt und mit einer Haken-/Draht- oder Haken-/Federverbindung geschlossen wird.
 

Auch Klettverschlüsse, Druckknopfverbindungen, oder auch die neuen Loxx-Konnektoren sind alternativ möglich.
 

In der Regel sind textile Isolierungen im Sandwich-Aufbau konstruiert, ein hochtemperaturbeständiges Glasgewebe bildet die Innenlage, ein innenliegender Dämmstoff sorgt für die erforderliche Wärmedurchgangsreduktion bzw. Wärmespeicherung und ein silikon-, alufolien- oder teflonbeschichtetes Glasgewebe bildet die Aussenlage.
 

Aufgrund der heutigen Beschichtungsmöglichkeiten können auch textile Isolierungen als weitestgehend öl- und wasserabweisend bezeichnet werden.
 

Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt!